Get Adobe Flash player

Red Bluff – Redding – Willow Creek, CA

Screenshot_20190425-181416_My TracksWir hatten unten am Fluss einen sehr schönen Platz zum frühstücken entdeckt, und es tat uns fast leid, als wir gegen 10h nach Redding aufbrachen. Dort angekommen hatten wir noch etwas Zeit und sind mit Harpo in einen dog park. Also, die Amerikaner und ihre Parks, das ist wirklich eine ganz besondere Geschichte. Ich meine hier nicht die großen Nationalparks, sondern die kleineren Parks, die sich in den Städten befinden. E ist eigentlich egal, ob die Städte groß oder klein sind, sie scheinen darin zu konkurrieren, ihre Parks möglichst angenehm und vielseitig nutzbar auszustatten. Es gibt selten einen Park in dem man nicht Picknicktische und ausreichende Grills & Feuerstellen findet, die der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen. Dazu Spielgeräte für die Kinder und speziell abgegrenzte Flächen für die Hunde,  In meiner Heimatstadt Witten sind inzwischen sämtliche Grillstellen für die Öffentlichkeit geschlossen worden, weil die Grills entweder nicht richtig oder zuviel oder überhaupt nicht genutzt worden sind. Der Stadtverwaltung scheint kein Grund dumm genug, um diese Freizeitmöglichkeiten zu verhindern. Es ist bedrückend. Und wenn man dann hier in Amerika sieht, wie es auch geht, fragt man sich schon, was da los ist.

Der örtliche Rotary Club ehrte heute Studienanfänger mit Stipendien, die in einer kleinen Zeremonie übergeben wurden. Da ich hier wirklich niemanden kannte, weder von den etwa 150 anwesenden Rotariern, noch von den Studenten oder deren Eltern, keine Ahnung von den Schulen oder Universitäten hatte, um die es ging, konnte ich mir das Ganze völlig unvoreingenommen ansehen, während ich an meinen grünen Bohnen kaute, die bereits kalt waren, als ich sie vom Buffet holte.

20190425_122942

Von Redding sind wir eine ganze Weile durch verbrannte Wälder gefahren, auch ein Feuer aus dem Jahr 2018, das Carr fire.

20190425_144302

Das sogenannte campfire in Paradise hat seinen Namen vom Entstehungsort auf der camp road. Es entstand vermutlich durch einen Defekt in einer Stromverteilung der Pacific Gas and Electricity Company PGE bei einer Wetterlage, die in dieser Gegend nicht unüblich ist. Ich habe mich schon immer gewundert, warum man in Amerika Stromleitungen nicht in der Erde vergräbt. Sie sind bei offener Leitungsführung ein permanenter Quell für Unfälle, die zu wildfire führen können. Ehe man also Klimaveränderungen für solche Ereignisse verantwortlich macht, wie das in unserem öffentlichen Medien und auch den privaten Zeitungen gang und gäbe ist, sollte man sich zunächst einmal die am nächsten liegenden Gründe ansehen. Übrigens war 2018 das erste Jahr seit vielen Jahrzehnten, in dem es in den USA keinen Tornado gegeben hat. Das zum Thema Extremwetterlagen. Die Feuer sind übrigens der Normalzustand der Natur. Ihre Folgen werden nur deshalb als so verheerend wahrgenommen, weil Menschen es als selbstverständlich ansehen, Lebensräume zu beanspruchen, die ihnen nicht so ohne weiteres zustehen.

Etwa 68 Menschen sind im Camp Fire umgekommen. Vielen von uns ist noch die Fahrt eines Paares durch die rechts und links brennenden Häusern vor Augen, ein Video, das um die Welt und unter die Haut ging, weil man die Gefahr so unmittelbar mitbekam.

Chose language
简体中文DanskNederlandsEnglishFrançaisDeutschItalianoPortuguêsEspañol
Willkommen
Stable Genius Tour 2018-2019
Follow us

#rocinante
#stablegeniUStour