Get Adobe Flash player

Nicks Cove–Clear Lake, CA

Screenshot_20190423-195347_PhotoMap

Von Nick’s Cove geht es den Hoghway California 1, eine zweispurige zum Teil sehr kurvenreiche Landstraße Richtung Norden. Dieser Teil ist genauso reizvoll wie der südlich von San Francisco, nur eben viel weniger dicht befahren. Nach einer halben Stunde hatten wir eine sehr schöne Stelle direkt an der Straße mit weitem Blick über den Pazifik gefunden, sogar mit Picknick Tisch, und dort haben wir dann gefrühstückt. Das hat sehr gut geklappt, was bei uns nicht selbstverständlich ist, sind wir doch darauf spezialisiert, stundenlang nach einer schönen Stelle am Wegesrand zu suchen, nur Plätze zu finden, die zu dunkel, zu laut, zu viele Menschen, zu weit weg oder zu viele Mücken haben, und dann nach einigen Stunden entnervt aufzugeben, und das Frühstück ersatzlos zu streichen.

In dem kleinen Kaff Manchester mussten wir uns entscheiden. Weiter die Küste entlang oder mehr ins Landesinnere. Wir sind dann an den Clearlake im Inneren des Staates gefahren und hier haben wir abends auch einen schönen State Park gefunden. Es ist inzwischen richtig warm geworden, weit über 80°F, und es fühlt sich sommerlich an.

Da es zuhause auch schon ist, brauchen wir nicht mal ein schlechtes Gewissen zu haben.

Unsere Freundin Michelle meinte später, sie seien früher an den Blue Lake ausgewichen, am Clear Lake seien einfach immer viel zu viele Stechmücken gewesen. Und genau so haben wir ihn auch angetroffen, den State Park am Clearlake. Der Park ist von stehenden Gewässern umgeben, ideal für die stechende Mücke.


Chose language
简体中文DanskNederlandsEnglishFrançaisDeutschItalianoPortuguêsEspañol
Willkommen
Stable Genius Tour 2018-2019
Follow us

#rocinante
#stablegeniUStour