Get Adobe Flash player

High planes radio

coinsDie Sonne verabschiedet sich auf der Hochebene in Nordtexas mit einem recht ordentlichen Farbspiel, die Kojoten heulen und es wird kalt. Das Land liegt still und gespalten, und je nachdem welche Radiostation man hört, begibt man sich in die eine oder die andere Informationsblase.
Morgen ist das Senatshearing wegen Richter Brad Kavanagh, dem Vorschlag der Republikaner für das Amt eines der Richter am Supreme Court, dem Verfassungsgericht. Seine Wahl ist umstritten. Die Demokraten (etwa wie SPD – Grüne – Linke, auch Liberals genannt) wollen ihn verhindern, weil er ihnen zu konservativ ist, die Republikaner (Konservative, also etwa CDU – CSU – FDP – AFD) wollen ihn durchbringen, weil er ihnen gerade konservativ genug ist.

Vor ein paar Tagen meldet sich plötzlich eine Frau und berichtet von einem 35 Jahre zurück liegenden Vorfall, bei dem der Kandidat sie sexuell genötigt haben soll. Er war damals noch auf der High School Zwei weitere Frauen tauchen auf, die ähnliches berichten. In seinen Studentenjahren war der Richter Mitglied einer Verbindung, die mit obszönen sexuellen Sprüchen reden von sich machte und später vom Campus geworfen wurde. Er soll außerdem ein starker Trinker gewesen sein, was Studienkollegen bestätigen sollen. Beweise für die längst verjährten Vorfälle liegen nicht vor. Die Vorwürfe reichen aber aus, um das Public Radio und die Mainstream Medien gegen Kavanagh einzunehmen. (Mainstream Medien sind die Anti-Trump Medien, also die New York Times, Washinghton Post, CNN, CBS, MSNBC und andere)
In der anderen Blase (dazu gehören die christlichen Sender im Bible Belt, FOX, New York Post und andere) sieht es so aus, dass dem Richter nichts vorzuwerfen ist. Es gibt keinerlei Beweise, der Mann führte bisher an ein tadelloses Leben, hat eine Frau und zwei erwachsene Töchter, die nur in den höchsten Tönen von ihm reden. Die Vorwürfe sind über dreißig Jahre alt und wurden bisher noch nie vorgetragen. In dieser Blase sieht so aus, als ob eine halterlose Schmierenkampagne gegen den Kandidaten losgetreten worden ist. Seit über 5 Wochen haben die Demokraten Kenntnis von den Vorgängen und keinerlei Nachfragen gehabt, jetzt ganz plötzlich kommen diese dubiosen Dinge auf den Tisch und zu allem Überfluss tauchen aus der Tiefe des Raumes auch noch weitere Opfer auf und mit ihnen ein Anwalt, der bereits in einem anderen Verfahren mit dem Präsidenten zu tun hat. Alles Zufall?

In beiden Blasen wird zwar nicht gelogen, aber doch jede Menge weggelassen und erst, wenn man beide Sendegruppen gehört hat, kann man sich ein genaueres Bild machen, was in diesem Fall leider dazu führt, dass man nichts mehr versteht. Alles eher undurchsichtig.

Der Richter soll erzkonservativ sein. Das allerdings erfahre ich nicht aus amerikanischen Quellen, die ich täglich ausführlich lese, und denen ich stundenlang zuhöre, sondern von der deutschen Tagesschau.

Morgen fahren wir in den Llano Estacado.

Willkommen
Hier berichten wir regelmäßig über unseren Roadtrip durch Amerika
Chose language
Chinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanItalianPortugueseSpanish
Follow us

#rocinante
#stablegeniUStour