Get Adobe Flash player

Harpo

Travels with Harpo

Monument x

Als John Steinbeck 1960 seine berühmte Tour durch die Vereinigten Staaten machte, kaufte er sich einen Pickup Camper, setzte seinen französischen Pudel namens Charley auf den Beifahrersitz ohne ihn anzuschnallen und fuhr los (Travels with Charley). Bei uns war das etwas schwieriger. Auf der ersten Runde unserer Tour durch die Vereinigten Staaten hatten Ulla, Harpo und ich die Erfahrung machen müssen, dass die für den Himmel gemachten Allianzen zwischen verschiedenen Airlines, recht euphemistisch Code Sharing genannt, so ihre Tücken haben. Die Idee ist ja nicht schlecht. Man bucht z.B. einen Flug mit mehreren Zwischenstationen bei einer Airline, auch wenn einzelne Teilrouten von anderen Airlines durchgeführt werden. Der Vorteil: eine Abrechnung, einmal einchecken, sich bis zum Ziel nicht um das Gepäck kümmern müssen, code sharing vereinfacht vieles. Im Detail zeigt sich dann, wie es funktioniert.

20181114_180708-01 20181115_171348-01 IMG_20181114_165107_178

Die Abstimmung zwischen Delta Airlines und KLM war, was die Beförderung von Hunden anging, nicht über jeden Zweifel erhaben. Nur mit Mühe und viel Hilfe unserer amerikanischen Freundin Michelle, einer ehemaligen Delta Airlines Mitarbeiterin, war uns der Rückflug von Salt Lake nach Düsseldorf geglückt. Wobei nicht unerwähnt bleiben darf, dass Harpo, unser kleiner, aber ausgewachsener Labrador Retriever in der Kabine zwischen unseren Sitzen mitflog. Wann immer ich das erzähle, schütteln die Zuhörer den Kopf, so etwas hätten sie noch nie gesehen. Leider habe ich kein Foto von uns Hund in der Schlange beim Boarding. Es war gut gegangen und wir sind immer noch dankbar, aber die Drähte hatten geglüht und auf der zweiten Runde wollten wir nun alles besser machen. Gute Vorbereitung, kein Stress. Life’s a beach.

Weiterlesen

Harpo in Nashville, TN

1700662-01„Let’s do it the dumbest possible way“ is written all over the rainbow colored t-shirt of the black kid who is approaching me and Harpo. We are in the little entrance hall of a Walmart in Nashville, Tennessee, waiting for Ulla who went inside shopping for shampoo. That is clearly not the brightest idea because the usual Walmart Supercenter is huge and regardless what you are looking for you never seem to come out of these stores in less than an hour. I’m sitting to the left of the automatic sliding doors on a ride for children. There are no benches or chairs to sit down on like in other Walmarts up north. It is a little inconvenient but the air conditioning makes up for it. Outside it is 92F so it is better to be here instead of outside for Harpo and me as well.

Let’s do it the dumbest possible way? Wait a minute, that sounds familiar, I think and

Weiterlesen

Chose language
简体中文DanskNederlandsEnglishFrançaisDeutschItalianoPortuguêsEspañol
Willkommen
Stable Genius Tour 2018-2019
Follow us

#rocinante
#stablegeniUStour